Herbstanlass 2012 „frisch und fründlich“

„frisch und fründlich“

Isabel Müller

Unter dem Motto „frisch und fründlich“ plante der Ortsverein Gachnang seinen diesjährigen Herbstanlass. Dieser führte uns am Montagabend,  1. Oktober, nach Oberwinterthur, in  die Verteilzentrale von Volg. Erfreulicherweise waren die 30 freien Plätze wie warme Weggli in Windeseile an die „schnellsten“ Gachnanger –Ortsvereinler  vergeben.

Der Einstieg der Betriebsführung hinter die Kulissen von Volg begann in den warmen Büroräumlichkeiten. Ein Kadermitglied von Volg begrüsste uns gutgelauten Zuhörer aus Gachnang, brachte uns die Fimenphilosophie näher, listete einige eindrückliche Zahlen zur Firma und deren Logistik auf und rundete die interessanten Erläuterungen mit einem Kurzfilm ab.

Dann hiess es „Jacke zuknüpfen“ und ab auf den  60-minütigen Rundgang  durch die teilweise ziemlich kühlen Lagerstellen der riesigen, perfekt durchorganisierte Verteilzentrale. Imposant ragten die hohen Regale voller Volgprodukte bis beinahe unter die Decke. Dank hochentwickelter Stapler und  weitgehendst automatisierten Abläufen in eine effiziente Kommissionierung möglich. Da staunte der Leihe – was es da alles zu entdecken gab: Karoffeln, Käse, Fleisch, Waschmittel, Dosen, Toilettenpapier,  Süssigkeiten, Energydrinks,  100erte von Gebilden….

Wir konnten auch die speziell geschaffenen Arbeitsplätze für rekonvaleszente Mitarbeitende besichtigen.  Dieses soziale Engagement von Volg soll den kranken oder verunfallten Mitarbeitenden helfen, möglichst schnell wieder – zumindest teilweise – in den Arbeitsalltag integriert zu werden.

Sehr herzlichen Dank an die Crew der Verteilzentrale  Volg für die tolle Führung, die vielseitigen Eindrücke und die feine Verpflegung vor Ort und das grosszügige „Give away“ als Abschiedsgruss.

Es hat uns sehr gut gefallen und Alle waren sich nach dieser spannenden Führung einig: im Volg gilt wirklich frisch und fründlich!